Der Kannenfeldpark

Der Kannenfeldpark ist die Oase im Kannenfeldquartier (Geoportal. Mit 8,5 ha Fläche ist er ein beliebter Stadtpark und gleichzeitig die grösste Parkanlage der Stadt - und der einzige, welcher für die Nacht abgeschlossen wird!
 
Möchten Sie mehr über die Geschichte des Kannenfeldparkes erfahren, dann empfehlen wir Ihnen den Bericht von Roger Jean Rebmann "Vom Gottesacker zum Quartierpark".  
 
Auf dem ehemaligen West-Gottesacker können die QuartierbewohnerInnen sich erholen und das breite Spektrum an Freizeiteinrichtungen gratis nutzen.
 
Ein kleiner virtueller Spaziergang  durch den Park ersetzt natürlich nie den echten Rundgang, gibt jedoch einen ersten Eindruck, wie die Stadtgärtnerei unterschiedliche Pflegemethoden einfliessen lässt, um die Artenvielfalt zu erhalten.

Einer der sich auskennt im Kannenfeldpark ist Sandro Gröflin. Seine Exkursionen durch den Park sind beliebt und interessant! "Vögel im Park" ist nur einer davon.

Am 5. Juni 2000 konnten wir den Baumlehrpfad im Kannenfeldpark feierlich eröffnen. Den praktischen Faltprospekt können Sie sich hier runterladen.  

 

Ein sehr schöner Überblick (nicht mehr auf neustem Stand) verschafft Ihnen das reichbebilderte Buch KANNENFELD, welches der NQV Kannenfeld für CHF 5.00 offeriert.

Bitte schreiben Sie uns an die Briefadresse auf der Seite
 » Kontakt oder senden Sie uns
ein E-Mail auf info(at)nqv-kannenfeld(dot)ch.

In der Natur eingebettet sind einfallsreiche Spielinseln für Kinder und Kleinkinder, angekündigt mit der » Medienmitteilung vom 06.08.2009.

 

Mit einem weiteren Klick finden Sie konkrete Informationen zu den »  Spielplätzen.